Lydia-Gemeinde

Ursulinenstr. 35, 12355 Berlin

Termine und Aktuelles

Termine

Veranstaltungen

Feed
28.08.2021
Gemeindefest
   mehr
20.09.2021
-
23.09.2021
Pastorenkonferenz
   mehr
13.11.2021
Bezirksmissionstag in Wächtersbach
   mehr



 Joggathon 2021 - Laufen und feiern für einen guten Zweck

Jeder ist herzlich willkommen: Ob durchtrainierter Marathonläufer oder gemütlicher Spaziergänger, ob jung oder alt (oder irgendwo dazwischen), ob Mädchen, Junge, Mann oder Frau. Die Hauptsache ist, gemeinsam Spaß zu haben und dabei anderen zu helfen.

Der Joggathon wird von der Kirche des Nazareners in Berlin am am Sonntag, den 30.05.2021 ab 10:30 Uhr zum 22. Mal veranstaltet. Jedes Jahr werden durch die erlaufenen Spenden andere wohltätige Projekte unterstützt. Die Organisation der Hilfen wird von www.helpinghandsev.org, einem Hilfswerk der Kirche des Nazareners, getragen. Dieses Jahr laufen wir für drei Projekte: Sozialarbeit im Rotlicht Franfurt a.M. 50%, Wassertank in Uganda 25% und Landwirtschaft 25%.

Wie letztes Jahr findet der Joggathon aufgrund der Kontaktbeschränkungen in einer etwas anderen Form statt:

Zum Auftakt: Gottesdienst unter freiem Himmel um 10.30 Uhr in der Lydia-Gemeinde, Ursulinenstr. 35, 12355 Berlin in Hybrid-Form geben: als Präsenz-Veranstaltung an der Lydia-Gemeinde sowie als Stream. Ihr seid also herzlich willkommen, vor Ort teilzunehmen
Darauf folgt die Laufwoche bis zum 6. Juni, die Teilnehmer absolvieren in dieser Woche einen Lauf von 60 Minuten und melden die dabei zurückgelegte Entfernung an die Veranstalter. Das Ergebnis wird dann in »Joggathon-Runden« umgerechnet.
Falls die Versammlungsverbote rechtzeitig aufgehoben werden, könnte noch ein Joggathon-Fest mit Lauf vor Ort improvisiert werden.
Alle Informationen finden sich auch in diesem PDF-Flugblatt: [Joggathon 2021]

Hier gibt es die Anmeldeliste als PDF - bitte spätestens 6.6.2021 ausfüllen Mehr Informationen unter Joggathon Berlin

Aktuelles


Zurück zur Übersicht

02.05.2021

Gemeindejahresversammlung

Heute predigte Jo wie wir uns auf Gott hin aus richten - wie Magnete ... in den nächsten Tagen findet ihr die Predigt wieder auf dem Kanal bei Youtube.
Danach fand die Gemeindejahresversammlung mit 12 Mitgliedern unter der Leitung von Martin Wahl statt. Es war ganz schön kalt- deshalb hoffen wir, dass Ihr Euch nun alle wieder gut aufgewärmt habt. Martin gab einen Input über die 9 Charakterzüge Jesu - letztlich lasst uns trotz Pandemie und allem anderen nicht auf die Umstände schauen und uns an und im Herrn freuen!
Dani führte Protokoll + Delaja und Max waren Stimmzähler - vielen Dank!
Karin und dann Jo berichteten vom Letzten Jahr und und den Vorhaben für 2021: Wir danken Gott für sein Durchtragen - vieles musste 2020 ausfallen und wir wollen gut durchstarten, sobald es die Umstände zulassen.
Als erste Aktion findet am 30.05.2021 findet wie letztes Jahr Joggathon in Hybridform statt, am 28.08.2021 wollen wir als Gemeinde und Kirche Jo offiziell in sein Pastorenamt einführen + neue und alte Kontakte zu Freunden, Nachbarn und Netzwerk (wieder-)aufnehmen. Später wollen wir ein Kinderfest veranstalten.
Konzeptionell überlegen wir, ob wir mit Dritten auf unserem Gelände einen Kindergarten o.ä. errichten können. Es gab mehrere Impulse von verschiedensten Steiten - darum wollen wir das mit Gottes Hilfe eingehend prüfen, ob sich hier eine reelle Chance für unsere Gemeinde bietet und die Voraussetzungen erfüllbar sind. Zudem steht an - das erwartet auch der Bezirk von uns - dass wir als Gemeinde ein eigenständiger Verein werden.
Alle Berichte (Leitungskreis, Kassierer, Kassenprüfer, Jugend, Jungschar) wurden einstimmig angenommen und der Vorstand entlastet.
Wahlen:
Astrid ist noch ein Jahr Kassenprüfer, 2. Kassenprüfer für zwei Jahre wurde Marlies Wood, als Erzsatzkassenprüfer folgen Frank Duckhorn und Angelika Michling.
Für die Dienste Gemeindeleben (Karin Kälberer), Jungschar (Wilfried Kälberer), Missionsleitung (Iris Sammet) und Jugend (Benjamin Nieke) wurden gewählt. Für den Bereich Kinder gab es keinen Kandidaten.
In den Leitungskreis wurden neben Karin Kälberer und Iris Sammet, die Kraft Amtes bereits gewählt worden waren, Holger Geerds und Willo Kälberer gewählt.
Als Delegierte für den Missionstag wurden Marlis Wood und Benjamin Nieke gewählt, Iris ist qua Amt automatisch Delgierte. Nächstes Jahr wählen wir auch wieder Delegierte für den Bezirkskirchenstag. Als Ausnahmeregelung nehmen dieses Jahr die Delegierten von 2020 am Bezirkskirchentag teil (2. Teil im Juni - Satzungsänderungen, etc.).
Dann schlossen wir mit Gebet und Segen von Martin die Gemeindejahresversammlung.



Zurück zur Übersicht